14. – 22. April 2018

Programm (14. – 22. April 2018)

Messe (20. – 22. April 2018)

Schutzgebiete & NGOs

Bird.at – Kommunikationsplattform für Birder

Die Internetplattform wurde 2001 von Martin Riesing und Christoph Roland ins Netz gestellt. Das Forum der Website stellt mittlerweile das bedeutendste österreichische Online-Kommunikationsmedium unter Ornithologen dar.

Mehr Info
Schutzgebiete & NGOs

BirdLife Österreich

BirdLife Österreich hält für Vogelinteressierte ein vielfältiges Angebot an Veranstaltungen, Publikationen und Tipps bereit. Mit zahlreichen Projekten setzt sich die Organisation für den Schutz bedrohter Vogelarten und ihrer Lebensräume ein. BirdLife Österreich agiert im Rahmen von BirdLife International, dem weltweit größten Netzwerk an Naturschutzorganisationen.

Mehr Info
Schutzgebiete & NGOs

BROZ

Regional Association for Nature Conservation and Sustainable development (BROZ) focuses on practical nature conservation and sustainable development mainly in the region of Western Slovakia with the head office in Bratislava.

Mehr Info
Schutzgebiete & NGOs

Burgenländische Naturparke

Im Burgenland gibt es sechs Naturparke. In der Reihenfolge ihrer Entstehung sind das die Gebiete Geschriebenstein-Írottkő, Raab-Örség-Goričko, Weinidylle, Landseer Berge, Neusiedler See-Leithagebirge und Rosalia-Kogelberg.

Mehr Info
Schutzgebiete & NGOs

club300.at

Das Ziel des club300.at ist ein schneller Informationsaustausch über die Beobachtung seltener Vogelarten.

Mehr Info
Schutzgebiete & NGOs

DOPPS BirdLife Slovenia

DOPPS-BirdLife Slovenia is a national, non-profit, non-governmental organisation that was established in 1979. Since then, DOPPS has brought together over 1,000 members among them 400 volunteers from all parts of Slovenia to help preserving and enhancing Slovenia´s diverse bird populations and nature.

Mehr Info
Schutzgebiete & NGOs

KFFÖ

Die Koordinationsstelle für Fledermausschutz und -forschung in Österreich (KFFÖ) ist ein international ausgezeichneter, gemeinnütziger Verein. Seit nunmehr 15 Jahren werden Schutz- und Forschungsprojekte in ganz Österreich durchgeführt.

Die KFFÖ setzt sich als Mitglied von BatLife Europe zudem „grenzenlos“ für die Fledermäuse in Europa ein.

 Wir schützen Fledermäuse und ihre Lebensräume. 
 Wir sichern Fledermausquartiere und -jagdgebiete. 
 Wir beraten, klären auf und bilden fort.
 Wir erforschen Fledermäuse und geben das Wissen weiter.
 Wir fördern Forschungs- und Naturschutzprojekte. 

Mehr Info
Schutzgebiete & NGOs

Nationalpark Balaton-Oberland

Der im Jahre 1997 gegründete Nationalpark zieht sich in einer Zone von 1-15 km Breite entlang des nördlichen Ufers des Balatons auf rund 57.000 ha und bewahrt eine echt pannonische Landschaft.

Mehr Info
Schutzgebiete & NGOs

Nationalparks Austria

Vereint unter dem Dachverband Nationalparks Austria schützen die österreichischen Nationalparks Donau-Auen, Gesäuse, Hohe Tauern, Kalkalpen, Neusiedler See - Seewinkel und Thayatal wertvollste Naturräume. Besuchen Sie unseren gemeinsamen Stand und informieren sie sich über unsere Programme und Angebote! 

Mehr Info
Schutzgebiete & NGOs

Naturfreunde Burgenland

Unter dem Motto „100% Erlebnis Natur“ laden die Naturfreunde alle natur- und bergbegeisterten Menschen ein, gemeinsam die Schönheiten der Natur zu erleben, Sport zu betreiben sowie sich aktiv am Umweltschutz zu beteiligen.

Mehr Info
Schutzgebiete & NGOs

Naturschutzbund

Der Naturschutzbund Burgenland ist ein unabhängiger Verein und Anwalt der Natur mit rund 520 Mitgliedern, die aktiv für die Erhaltung der Natur und Umwelt eintreten.

 

Mehr Info
Schutzgebiete & NGOs

Verein Welterbe Neusiedler See

Wir sind Welterbe!

Als Welterbe hat die Kulturlandschaft Fertő/Neusiedler See weltweite Bedeutung. In erster Linie ist die nachhaltige Entwicklung unseres Lebensraumes jedoch eine Initiative für die hier lebende Bevölkerung und unsere Gäste. Eine verstärkte Bewusstseinsbildung für unser Welterbe ist eine zentrale Aufgabe des Welterbevereins.

Mehr Info